Sonne lacht für Clubmeister
9. September 2017
Alle anzeigen

Mit den Golfprofis auf die Runde

Auf der Anlage des Golf Clubs Tietlingen fand am 17.09.2017 seit längerer Zeit wieder ein ProAm Turnier statt.

Die Profis aus Niedersachsen / Bremen und Hamburg folgten der Einladung von Steve Cope und meldeten sich und ihre Mitspieler an.

Insgesamt gingen 17 Teams nach einem ausgiebigen Frühstück an den Start. Ein Team besteht aus 1 Profi und 3 Amateuren.

Da es bei diesem Turnier für alle eine Einzelwertung und auch eine Teamwertung gab, waren die Spielerinnen und Spieler bemüht möglichst wenige Schläge zu brauchen,

da sich auch der Platz von seiner besten Seite zeigte gelangen sehr gute Runden.

Im Anschluss an dieses Turnier fand auf der 18. Bahn ein Shoot-Out aller Profis statt.

Das herrliche Wetter hatte auch einige Zuschauer angelockt und diese honorierten jeden guten Schlag mit Beifall.

Als der Sieger des Shoot-Outs feststand, ertönte Dudelsackmusik und so mancher fühlte sich in die Schottischen Highlands versetzt.

Bei dem anschließendem Abendessen und der Siegerehrung präsentiere sich dann auch Steve Cope im Kilt.

Alle waren sich einig, es war ein rundum gelungener Tag.

Am 18.09.2017 hieß es dann für die Profis auf zur Vierermeisterschaft der PGA Niedersachsen/Bremen. Gespielt wurden insgesamt 27 Löcher. 9 Löcher Klassischer-Vierer, 9 Löcher Auswahldrive und 9 Löcher Bestball.

Das der Platz desGolf Clubs Tietlingen auch so seine „Tücken“ hat merkten auch die Profis.

Am besten setzten diese Spielweise Hinrich Arkenau und Mark Steckmann und sicherten sich den Titel Vierermeister der PGA Niedersachen / Bremen.

Ein „Highlander“ in Tietlingen