< Sonne lacht beim Winterrundenabschluss
03.04.2019 Von: Gaby Lauer

Große Beteiligung beim Saisonstart im Golf Club Tietlingen


Sieger und Platzierte

Beim traditionellen Saisonstart im Golf Club Tietlingen, dem Flaggenwettspiel „Herbert-Wildung-Cup“ war die Beteiligung sehr gut. 76 Golferinnen und Golfer gingen an den Start um das erste Mal wieder auf Sommergrüns zu spielen.

Gespielt wurde wieder ein Vierer mit Auswahldrive, diese Spielform bedeutet, dass beide Teilnehmer ihren Ball abschlagen und dann entscheiden, welcher weitergespielt wird.

Alexander Lauer und Philip Pfeiffer gewannen die Bruttowertung. Der Sieg der Nettoklasse A ging an Marleen und Florian Kohn, vor Ulf Janke und Fred Teuber.

Die Nettoklasse B gewannen Nils Brodersen und Matthias Schröder vor Axel Lohmeier und Florian Hanke, den 3. Platz belegten Wolfgang zum Berge und Kerstin Witt.