top of page
richard-brutyo-HQXFhq8FNJ8-unsplash_sw.j

Aktuelles

Robert Schlebusch ist Gewinner der Winterrunden 2022/2023



Robert Schlebusch (2. von links) mit grünem Jackett

Mit der Abschlussfeier am 25.03.2023 endete offiziell die Winterrunde 2022/2023.

Gestartet wurde die erste Runde der Wintersaison am 02.11.2022; die letzte am 25.03.2023. Insgesamt wurden 27 Runden mit durchschnittlich 25 Teilnehmern gespielt.


Die Winterrunde hat sich als feste und sehr beliebte Veranstaltung in unserem Club etabliert. Die Organisatoren Günter Broszeit und Bernd Frank erwarten die Teilnehmer jeden Mittwoch und Samstag bis 10:30 Uhr (sofern die Witterung es zulässt). Start des Turniers ist bis 11:00 Uhr, das Startgeld je Teilnehmer beträgt 5€. Bei kritischem Wetter wird am jeweiligen Spieltag bis 9:00 Uhr über eine eventuelle Absage auf der Webseite der Winterrunde informiert.


Für die jeweils Besten des Spieltages werden Geldpreise ausgeschüttet.

Die Ergebnisse der Spieler aus den einzelnen Runden werden in einer Jahreswertung gesammelt und die 10 besten Runden für die Jahreswertung herangezogen.


Zum Abschluss der Wintersaison wird im Rahmen einer Abschlussveranstaltung der Gesamtsieger mit dem grünen Jackett geehrt. Außerdem werden für die Bestplatzierten Preise ausgelobt.


Die Beliebtheit der Winterrunde resultiert auf folgenden Faktoren:

  • Keine Anmeldefrist für die Teilnahme. Erscheinen und Anmeldung am Spieltag bis 10:30 Uhr.

  • 7,5 bis 8 KM Bewegung an der frischen Luft

  • Der Golfrhythmus bleibt über die Wintermonate erhalten

  • Soziale Kontakte durch wechselnde Flightpartner und Beisammensein nach der Runde in unserer Gastronomie


Mit einem wunderbaren Buffet in unserer Clubgastronomie wurde die Wintersaison 2022/2023 abgeschlossen und anschließend ausgiebig gefeiert. Die 15 Punktbesten der Winterrunde wurden mit Gastro-Gutscheinen geehrt.


Sieger der Winterrunde und Gewinner des grünen Jacketts wurde Robert Schlebusch.

Herzlichen Glückwunsch!


Die 5 Punktbesten:


1. Platz Robert Schlebusch

2. Platz Erwin Waldow

3. Platz Heinz Besäll

4. Platz Bernd Frank

5. Platz Ingo Schwarze







Comments


bottom of page